Gelten Leistungsverbesserungen auch für bestehende Verträge?

Es kommt darauf an. Eine Frage, die Gelegenheit gibt, darüber nachzudenken, warum die regelmäßige Überprüfung von Versicherungsverträgen so wichtig ist.

Grundsätzlich gilt, dass immer die bei Vertragsabschluss geltenden Bedingungen Vertragsgrundlage sind und bleiben. Bringt ein Versicherer neue, bessere Bedingungen auf den Markt, führt das nicht dazu, dass alle Alt- bzw. Bestandsverträge ebenfalls von den verbesserten Bedingungen und Leistungen profitieren.

Ausnahme: Der Versicherer kann das freiwillig tun. Oder von vorn herein entsprechende Zusagen machen.

Ein Beispiel sind sogenannte Leistungs- oder Leistungsupdate-Garantien.

Werden die dieser ...Versicherung zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen ausschließlich zum Vorteil der Versicherungsnehmer und ohne Mehrbeitrag geändert, so gelten die Inhalte der neuen Bedingungen mit sofortiger Wirkung auch für diessen Vertrag.

oder

Leistungsupdate:
Mit unserem Leistungsupdate geben wir jede Verbesserung an Sie weiter. Jede Verbesserung gilt automatisch auch für Ihren bestehenden Vertrag.

Will der Versicherer neue Bedingungen einführen, die sowohl Verbesserungen, als auch Verschlechterungen beinhalten, benötigt er die Zustimmung des Versicherungsnehmers.

Gelegentlich zu prüfen, ob sich am Markt nenneswerte Verbesserungen durchgesetzt haben, ist also eine sinnvolle Sache. Bei gleichzeitig verbesserten und in anderen Punkten verschlechterten Bedingungen, gilt es eine Abwägung vorzunehmen.

Zuletzt aktualisiert am 23.07.2014 von Service-Team.

Zurück