Konzepte

Konzepte & Branchenlösungen

Für viele Branchen bietet die Versicherungswirtschaft spezielle Lösungen, die auf die jeweiligen Bedürfnisse speziell ausgerichtet sind. Im Bereich der betrieblichen Altesvorsorge z.B. die Metall-Rente oder die Apothekenrente.

Im Bereich der Sach- und Haftpflichtversicherung z.B. die Kfz-Handel-/Handwerkpolicen oder Deckungskonzepte für Ärzte und Zahnärzte, spezielle Rahmenvereinbarungen oder Deckungen für die Immobilien- und Bauwirtschaft oder den Heilwesenbereich.

Fragen Sie bitte nach, wenn Ihre Branche in der nachfolgenden Aufstellung nicht zu finden ist.

Versorgungswerke

In einigen tarifvertraglich gebundenen Bereichen, wurden die Rahmenbedingungen zur betrieblichen Vorsorge von den Tarifvertragspartnern festgelegt, ohne die Beteilten auf einzelne Vertragspartner festzulegen. Die Metall-Rente und die Apotheken-Rente sind zwei sehr gelungene Beispiele.

Metall-Rente
Info-Seite MetallRente

Als gemeinsame Einrichtung der beiden großen Tarifvertragsparteien Gesamtmetall und IG Metall sorgt MetallRente für tarifvertragskonforme Produkte. Das garantiert den Beschäftigten hohes Vertrauen und Verlässlichkeit. MetallRente ist zudem für Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie offen, die nicht Mitglied im Arbeitgeberverband sind.

Die Branchen Stahl, Holz und Kunststoff sowie Textil und Bekleidung haben sich nach Abschluss von Tarifverträgen zur Entgeltumwandlung ebenfalls MetallRente angeschlossen. Überdies können nach gesonderter Prüfung prinzipiell auch Unternehmen anderer Branchen MetallRente beitreten.

MetallRente bietet Vorsorgelösungen aus einer Hand: Die steuerlich geförderte betriebliche Altersversorgung, die zulagengeförderte Riester-Rente und die Absicherung von Berufs- und Erwerbsunfähigkeit und Hinterbliebenen.

ApothekenRente
Info-Seite MetallRente

Der Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) und die Apothekengewerkschaft (ADEXA) haben auf den demografischen Wandel reagiert und zur Verbesserung der Altersbezüge von Apothekenmitarbeitern den „Tarifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge für Mitarbeiter und Auszubildende zur pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten in Apotheken“ vereinbart.

Als Apothekeninhaber und Arbeitgeber können Sie sicher sein, dass die von ADA und ADEXA empfohlene ApothekenRente alle tarifvertraglichen Voraussetzungen erfüllt.

Als Apothekenmitarbeiter/in erhalten Sie durch die ApothekenRente mit Unterstützung Ihres Arbeitgebers eine zusätzliche Altersversorgung und können diese mit Gehaltsumwandlung und weiterem Zuschuss ausbauen.