"Nettoverzinsung" - Lebensversicherung vestehen

Verschiedene Kennzahlen über Versicherer sollen helfen die Qualität von Lebensversicherungsgesellschaften zu beurteilen. Eine Kennzahl ist die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen einer Gesellschaft. Im Jahr 2013 lag der höchste Wert bei 6% und der niedrigste Wert um die 3,5%. Ist die Gesellschaft mit der höchsten Nettoverzinsung ihrer Kapitalanlagen auch die "beste" Gesellschaft?

Weiterlesen …

Garantiezins sinkt 2015 auf historisch niedrigsten Stand

Der Garantiezins oder richtig bezeichnet der Höchstrechnungszins sinkt 2015 auf seinen historisch niedrigsten Stand.

Ist das ein Drama? Werden Lebens- bzw. Rentenversicherungsverträge dadurch unattraktiv. Verlieren Sie gar ihre herausragende Bedutung für die Altersvorsorge? Sollte man dem Rat "...Sichern Sie sich jetzt noch den höheren Rechnungszins..." folgen? Ist nun Hektik oder Gelassenheit angesagt?

Weiterlesen …

Immer mehr Rentenversicherungen

In den 1980er Jahren lag der Fokus noch auf der klassischen Kapital-Lebensversicherung, in den letzten Jahren dominierten Rentenversicherungen das Neugeschäft. Zu Altersvorsorgeverträgen zählen auch die Riester- und Basisrenten und die betriebliche Altersversorgung.Die Rentenreformen im Jahr 2001 haben Wirkung gezeigt.

Weiterlesen …

"Renditeangaben" sind so eine Sache

Mit den Angaben zur "Rendite" einer Kapitalanlage ist das so eine Sache, wie unlängst mal wieder eine Veröffentlichung bei Handelsblatt online bewiesen hat.

"Studie mit Fehlern: Schäuble fällt auf falsche Riester-Bilanz herein", titelte das Online-Magazin.

Wird sogar in Studien von Profis falsch gerechnet? Welche "Rendite" ist richtig, und ist ein Rentenversicherungsvertrag im Allgemeinen bzw. in diesem Fall eine Riester-Rentenversicherung überhaupt eine Kapitalanlage?

Weiterlesen …