Garantiezins sinkt 2015 auf historisch niedrigsten Stand, was nun?

Garantiezins und garantierte Ablaufleistung

Die wenigsten Menschen haben ausreichend für ihr Alter vorgesorgt. Und wer risikoscheu ist, sollte die Gelegenheit jetzt nutzen bevor der Garantiezins sinkt. Zudem führt Warten, Verschieben und Hinauszögern zu Zeitverlust. Und Zeit ist aufgrund der Zinseszinseffekte bei Vorsorgeverträgen ein wertvoller und mächtiger Helfer. Zeitdruck ist dabei aber sicher kein guter Ratgeber.

Die Grafik, zeigt eine deutliche Veränderung. Die "Garantieleistung" sinkt in der Tat nicht unwesentlich. Aber eben nur die Garantieleistung. Die Betrachtung enthält keine Überschüsse. Diese Überschüsse werden jedoch immer noch erwirtschaftet und erhöhen dann die Gesamtleistung eines Vertrages. Bisher zumindest.

Mal angenommen, Sie sitzen im Zirkus. Ein Artist will in der Manege über ein Seil balancieren. Unter ihm, sagen wir in einer Höhe von 1,75 Metern, ist ein Netz gespannt. Und nun wird es schlicht 50 Zentimeter niedriger angebracht. Es bleibt ein Netz, das seine Funktion erfüllen wird, wenn der Artist ins Wanken kommt.

Der Artist will jedoch auf der anderen Seite anzukommen ohne zu Fallen, und das in deutlich größerer Höhe. Nur wenn das nicht gelingt, greift das Sicherheitsnetz. Nicht anders der Garantiezins.

Die Bedeutung als Sicherung sollte nicht gering geschätzt werden. Aber eben auch nicht überschätzt. In den vergangenen Jahrzehnten haben wir uns daran gewöhnt, dass die Lebensversicherung neben ihrer eigentlichen Stärke, Risikoausgleich in der Gemeinschaft herzustellen, auch eine Rendite erwirtschaften soll. Ein Teil der Rendite soll sogar garantiert sein. Solche Garantien über sehr lange Zeiträume und unter höchst unterschiedlichen Rahmenbedingungen herzustellen, wird schwieriger.

Deshalb werden sich Garantieprodukte verändern. Dazu hat der Markt bereits zahlreiche Modelle entwickelt. Und es werden in Zukunft weitere Neuerungen mit veränderten Garantiemodellen hinzukommen. Garantien, wie wir sie bisher kennen, werden jedoch sicher immer seltener. Wer die bisherigen Garantien schätzt, sollte also zügig entscheiden und aktiv werden.

 

zuletzt aktualisiert 04.08.2016 14:23

Kommentare

  • Höchstrechnungszins

Zurück